Kreisgruppe Wolfsburg

Aktuelles

Streusalz - Gift für die Natur

Foto: Kathrin39/Fotolia.com

In Niedersachsen werden laut Verkehrsbehörde über 100.000 Tonnen Streusalz pro Jahr eingesetzt, um Straßen und Radwege frei zu halten. Doch Streusalz schädigt massiv die Natur: Es belastet Böden und Gewässer, greift Pflanzenwurzeln und Tierpfoten an. Daher bitten wir Sie, im Privatgebrauch bei Eis und Schnee statt Auftausalze nur abstumpfende Mittel zu streuen. Mehr ...


 

Vogelfütterung im Winter

Um den Vögeln über die kühle Jahreszeit zu helfen, muss nicht immer Vogelfutter gekauft werden. Einfacher und natürlicher ist es, im Garten Pflanzen stehen zu lassen, deren Samen- bzw. Fruchtstände von Vögeln wie Finken und Meisen besucht werden. Mehr ...


 

Sanfter Schnitt von Hecken und Sträuchern

Sträucher in einer Hecke bieten den Vögeln und deren Brut Schutz. In der Blütezeit sind sie ein wichtiges Nahrungsangebot für Insekten wie z.B. der Biene, Hummeln und Schmetterlinge. Zudem bietet eine schön gewachsene Hecke dem Menschen auch Sicht- und Windschutz. 
Doch was tun, wenn die Sträucher und Hecken drohen zu groß für den Garten zu werden. Dann ist es Zeit für den richtigen Schnitt. Mehr ...


 

5 Tipps: Energiesparen beim Heizen leicht gemacht

Foto: Pixabay  (Quelle: pixabay, Erstellt 8. Januar 2014 / https://pixabay.com / https://pixabay.com/de/photos/thermostat-heizung-heizk%C3%B6rper-250556/)

Wir haben 5 Tipps, was Du beim Heizen beachten solltest, damit Deine Umwelt umd Dein Geldbeutel geschont werden. Mehr ...


 

Igel richtig über den Winter helfen

Wer einen Igel im Garten findet, kann ihn bei seinen Winterschlafvorbereitungen unterstützen. Blätter, Gestrüpp, Reisig und Zweige dürfen in einer Gartenecke liegen bleiben. Diese Materialien nutzen Igel, um ihre Nester zu isolieren und sich während des Winterschlafs darin einzuwickeln. Je größer der Haufen, desto besser ist die Wärmedämmung. Mehr ...


 

Aufruf: Hilfe für Schleiereulen

Foto: Shutterstock

Unser Partner, die freie ornithologische Arbeitsgemeinschaft "Hilfe-für-Schleiereulen", benötigt dringend Hilfe. Mehr ...


 

Nistkästen für Vögel bekommst Du bei uns!

In Deutschland wird mehr als die Hälfte aller Vogelarten inzwischen als gefährdet eingestuft. Vögel finden heutzutage immer weniger Nistmöglichkeiten. Ursache sind intensive Forst- und Agrarwirtschaft sowie übermäßig gepflegte Gärten und Parkanlagen.

Helfen Sie einer Vogelfamilie, indem Sie am Haus oder im Garten einen Nistkästen aufhängen. Der BUND Wolfsburg bietet in Zusammenarbeit mit einem Wolfsburger Partner hochwertige Nistkästen für (fast) alle Vogelarten an. Die Nistkästen werden im Naturschutzzentrum Wolfsburg gegen eine kleine Spende abgegeben.

Ein tolles Erlebnis für Kinder: Nistkästen selber bauen. Bei uns erhalten Sie auf Anfrage auch die Bausätze dieser hochwertigen Nistkästen. Auf Anfrage können wir auf individuelle Wünsche reagieren. Fragen rund um den Nistkasten beantworten unsere BUND-Experten jederzeit gerne.


 

Handysammlung

Ausgediente Handys kannst Du bei uns im Naturschutzzentrum Wolfsburg abgegeben.
Die Mobiltelefone werden umweltschonend recycelt.

Handys enthalten eine Vielzahl wertvoller und sehr seltener Rohstoffe wie Gold, Silber und Kupfer. Diese können recycelt werden. Recycelte Rohstoffe müssen nicht mehr in Krisengebieten abgebaut werden, wodurch Mensch und Natur geschützt bleiben.