Kreisgruppe Wolfsburg

Wildblumenwiese an der Aller angelegt

Foto: Reinhold Wagner

Am 2. April um 10:00 Uhr haben wir, das waren neun nette, engagierte Menschen, uns in Vorsfelde am Achtenbütteler Weg getroffen, um auf dem Aussichtshügel der Aller-Renaturierung eine Wildblumenmischung anzusäen.

Gesät werden sollte die speziell an die Wolfsburger Verhältnisse angepasste Regiosaatgut-Mischung  „Wildblumenwiese Nr.1“ von Rieger-Hoffmann, die aus 28 verschiedenen Kräutern und 10 Grasarten besteht.

Bewaffnet mit Harken und Sauzähnen machten wir uns zunächst an die Bodenvorbereitung – denn ein gutes Saatbett ist sehr wichtig, damit die Pflanzen gute Wuchsbedingungen haben.

Dann kam der große Augenblick: Jede(r) konnte auf einer Teilfläche säen – was gar nicht so einfach war bei den geringen Mengen, die verwendet werden sollten: Nur 10 g Saatgut pro Quadratmeter. Wir hatten einen kleinen Messlöffel dabei, mit dem die Saat abgemessen und dann die für das jeweilige Flächenstück passende Menge in eine kleine Schüssel gegeben wurde.

Zum Schluss wurde die Saatfläche mit zwei kleinen Brettern, die wir unter die Schuhe schnallten, „festgewalzt“ – auf den Hängen wäre eine richtige Walze nicht richtig einsetzbar gewesen.

Nach zweieinhalb Stunden war das Tagewerk dann geschafft und wir konnten uns nach einem kleinen Plausch zufrieden ins Wochenende verabschieden. Hoffen wir, dass die Saat gut aufgeht und die Insekten dort eine gute Nahrungsgrundlage finden!

Georg Pudack

Am Samstag, 23.4. findet um 10.00 Uhr eine weitere Aktion in den Allerwiesen statt, es wird eine weitere Blühfläche angelegt. Weitere Infos und Anmeldung unter nzwob@wolfsburg.de oder unter 05361 23529.