Kreisgruppe Wolfsburg

Trinity-Fabrik Volkswagen – Stellungnahme BUND Wolfsburg

Quelle: Volkswagen AG

Die neue Fabrik von Volkswagen wird nicht nur erhebliche Auswirkungen auf die direkt angrenzend wohnenden Bürger haben. Auch die Auswirkungen auf die Natur werden erheblich sein. Um die negativen Einflüsse in dem höchst sensiblen Naturraum „Aller-Urstromtal“ so gering wie möglich halten zu können, beteiligt sich der BUND intensiv mit seinen Experten am Genehmigungsverfahren und pflegt zudem das direkte Gespräch mit Volkswagen und der Stadt Wolfsburg. Neben konkreten Anforderungen und Vorschlägen zum Umwelt- und Naturschutz bei der Umsetzung der gewaltigen „Nord-Süd-Verbindungtrasse“, als auch der riesigen Fabrikgebäude und -flächen, haben wir Stellung zu folgenden weiteren Schwerpunkten genommen:

  • Kompensationsflächen
  • Parkflächen
  • Zulieferer- und Erweiterungsflächen
  • Abwärme, Erdwärme und Geothermie
  • Fahrerprobungsstrecke
  • Umgang mit Wasser
  • Zufahrten in das Trinity Werk

Die detaillierte, übersichtliche Stellungnahme des BUND Wolfsburg mit allen (An-)Forderungen kannst Du hier einsehen.