BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Notwässerung der Obstbäume auf der Detmeroder Streuobstwiese

Hitze und Trockenheit dieses besonders trockenen Sommers machen Tieren und Pflanzen zu schaffen. Auch die Obstbäume auf der Detmeroder Streuobstwiese sind in Mitleidenschaft gezogen. In einer Aktion unter Mithilfe der Nachbarschaft aus Detmerode und BUND-Mitgliedern wurden die Bäume in der Streuobstwiese mit Wasser versorgt. 24 Personen fanden sich zu dieser Aktion ein. In Eimern wurde das Wasser aus dem Detmeroder Teich geschöpft, auf einen Anhänger geladen, zu der Obstwiese gefahren und dort verteilt.

Die Aktion zeigt, dass sich die Anwohner im Unterschied zu dem sonstigen städtischen Grün mit "Ihrer" Streuobstwiese identifizieren. Schließlich ernten sie auch gerne das Obst. Hier gibt es Ansichten von den Obstwiesen in Detmerode.

Quelle: http://wolfsburg.bund.net/themen_projekte/streuobstwiesen/ehrenamtliche_arbeit/