Schmetterlingsprogramm für Schulen und Kitas

Auch in diesem Jahr findet nach den Osterferien wieder das BUND-Schmetterlingsprogramm in einigen Wolfsburger Schulen und Kitas statt. Etwa drei Wochen lang werden die Kinder und Jugendlichen Distelfalterraupen im Klassenraum halten und sie bis zur Verpuppung mit Brennnesseln versorgen.

Ab Mai 2019 nehmen am Schmetterlingsprojekt folgende Einrichtungen teil: Freie Waldorfschule Wolfsburg, Grundschule Ehmen / Mörse, Grundschule Fallersleben, Leonardo Da Vinci Gesamtschule und Neue Schule Wolfsburg. Im August folgt die Schmetterlingszucht in den Kindertagesstätten der Nordstadtgemeinde Wolfsburg.

Hilfe für Schmetterlinge und Co.: Kinder säen Wildblumen aus

Am 8. Mai 2019 kamen 15 Kinder der Kindertagesstätte St. Marien gemeinsam mit ihren Erzieherinnen zum Kirchgarten der St. Marienkirche in Alt Wolfsburg. Im August werden die Kinder am BUND-Schmetterlingsprogramm teilnehmen und Distelfalterraupen in ihre Obhut nehmen. Damit Schmetterlinge und andere Insekten genug Nahrung finden, wurde nun im Vorfeld der Schmetterlingszucht eine Schmetterlingswiese angelegt. Nach einem Schmetterlingsspiel säten die Kinder, unterstützt durch Mitglieder der Biotoppflegegruppe, auf einer vorbereiteten Fläche eine Wildblumenmischung aus. Jedes Kind verteilte die passende Menge Saatgut in einem kleinen, abgesteckten Bereich. Anschließend wurde mit Ausdauer gegossen - die Kinder hatten dafür extra ihre Gießkannen mitgebracht. Die Kinder können nun in den nächsten Wochen verfolgen, wie die kleinen Samenkörner keimen und zu bunt blühenden, nektar- und pollenspendenden Blütenpflanzen heranwachsen. Wir sagen jetzt schon einmal vielen Dank an die Kinder im Namen der Insekten!

Auch in anderen am Schmetterlingsprojekt teilnehmenden Einrichtungen werden zur Zeit begleitend zur Zucht "Schmetterlingstankstellen" eingerichtet. Wer sich den Kindern und Jugendlichen anschließen und in seinem Garten oder auf dem Balkon kleine Oasen für Schmetterlinge, Wildbienen und Co. anlegen möchte, bekommt ab sofort im Naturschutz-Zentrum Samentütchen und Informationsmaterial.

Wer selber mit seinen Kindern Schmetterlinge züchten möchte - bei unserem Familienprogramm "Die Kinderstube der Schmetterlinge" am 30.5. sind noch wenige Plätze frei.

Spenden für Schmetterlingsprojekte

Das Schmetterlingsprojekt für Schulen, Kitas und Familien ist auf Spenden angewiesen. Jede Spende hilft, dass auch im nächsten Jahr wieder viele Kinder das Wunder der Verwandlung erleben können. Alle Spenden, die unter dem Stichwort "Schmetterlingsprojekte" eingehen, werden für die Anschaffung der Schmetterlingsraupen und für praktische Naturschutzmaßnahmen im Sinne einer Bildung für eine nachhaltige Entwicklung verwendet.

Material für Lehrkräfte

Informationen und Lehrhilfen zum Thema Schmetterlinge finden Sie hier.

 




Suche