Die Hecke als Apotheke und Kinderprogramm

Zum Thema "Hecke als Apotheke" fanden sich am 23. September bei bestem Frühherbstwetter zwölf interessierte  erwachsene Besucher und sieben Kinder im Grünen Klassenzimmer Kerksiek ein. Nach der Begrüßung von Peter Bronold verschaffte sich die Gruppe einen ersten Eindruck von dem Thema, dass sie erwartete, an einem mit Heckenfrüchten und -zweigen hübsch hergerichtetem Tisch.

Die beiden Exkursionsleiterinnen Heidrun Meinecke und Monika Hopf bestimmten die Früchte und führten die Besuchergruppe zu den entsprechenden Heckenpflanzen. An Ort und Stelle erfuhren die Teilnehmer, wie sie ihre Hausapotheke auch mit heimischen pflanzlichen Extrakten bereichern können, etwas über Wirkstoffe der Pflanzenteile und wie sie eingesetzt werden können.

Inga Lüdecke und Haike Zacharias kümmerten sich derweil um das Kinderprogramm.  Sie haben zuerst mit den Kindern überlegt, was eine Hecke ist. Mit kleinen Zweigen wurde dann in der Sandkiste eine Hecke und zum Vergleich einen Wald gebaut. Danach wurden Heckenbewohner und ihre Lebensweise kennengelernt und die Kindern konnten die Exponate von Hase, Igel, Kaninchen und Hermelin genau in Augenschein nehmen. Anschließend wurde ein Spiel gespielt, bei dem ein Kind die anderen fangen musste. Wer seinem Verfolger ein Hecken- oder Waldtier nannte, war geschützt und konnte nicht getickt werden. Zum Abschluss gab es einen Tatort zu untersuchen und anhand der Spuren einen Täter zu ermitteln (Thema Drosselschmiede). Wir stellten fest, dass ein Vogel die Schnecken auf dem Findling zerbrochen haben musste.

Am Schluss der Exkursion durften die Teilnehmer selbst hergestellte Marmeladen aus heimischen Heckenfrüchten probieren, was so manches "ah wie lecker" oder "interessanter Geschmack" hervorrief. Auch Apfelsaft von Streuobstwiesen machte die Runde. Diese Gaumenfreuden haben die Exkursionsleiter zusätzlich zu ihrer Freizeit gespendet.

Es war ein wunderschöner Nachmittag, Exkursionsgäste und - betreuer waren sehr zufrieden und freuen sich auf die nächste Veranstaltung am 21.10.2012.

23.09.2012



Suche