BUND Kreisgruppe Wolfsburg: Newsletter November 2019
 
 

BUND Kreisgruppe Wolfsburg, November 2019

Liebe Freunde des BUND und des Naturschutz-Zentrums Wolfsburg,

ob Winterfütterung von Gartenvögeln oder der Einkauf des Weihnachtsbaumes, worauf kann oder sollte man achten? Wer sich mit eigener Leistung im Naturschutz einbringen will, kann das in unserer Biotopschutzgruppe. Weiter unten erfahren Sie mehr dazu.

 


Giftige Weihnachtsbäume

Der BUND hat Weihnachtsbäume von einem unabhängigen Labor auf Rückstände von Pestiziden untersuchen lassen. Bei fast allen analysierten Bäumen wurde das Labor fündig.
Es wurden neun verschiedene Pestizide gefunden, davon fünf der gefährlichsten, die derzeit in der EU eingesetzt werden.

Wie Sie sich und Ihre Familie vor den giftigen Ausdünstungen schützen können lesen Sie hier.

 


Natürliche Winterfütterung

Um den Vögeln über den Winter zu helfen, muss kein Vogelfutter gekauft werden. Einfacher und natürlicher ist es, im Garten solche Pflanzen stehen zu lassen, deren Samen- bzw. Fruchtstände von Vögeln besucht werden. Erfahren Sie hier mehr darüber.

 


Biotoppflege-Gruppe im Einsatz

Biotopschutz ist eines der Kernthemen der Kreisgruppe. Hier kann sich jeder/jede einbringen, der/die sich für praktische Naturschutzarbeit interessiert. Im Oktober 2019 unternahm die Biotopschutzgruppe den mittlerweile vierten Arbeitseinsatz auf dem Kalkberg. Mehr über diese Aktion lesen Sie hier...

 

Bitte reichen Sie diesen Newsletter weiter an Freunde, Bekannte und Verwandte. Wenn Sie Anregung und Kritik haben, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

Für den BUND, Kreisgruppe Wolfsburg

Gerhard Chrost
1. Vorsitzender

 

Ihr Newsletterabo

Sie erhalten diesen Newsletter, weil wir annehmen, dass für Ihr Engagement auch Themen zum Umweltschutz in Wolfsburg wichtig sind. Falls Sie den Newsletter von Freunden oder Verwandten erhalten haben, aber gerne regelmäßig beziehen wollen, können Sie sich unter unserer E-Mail nzwob@wolfsburg.de  mit dem Betreff "Newsletter abonnieren" anmelden. Sollten Sie den Newsletter nicht mehr wünschen, können Sie sich unter gleicher Adresse mit dem Betreff "Newsletter abbestellen" abmelden.

 
 

Home   |   Kontakt   |   Impressum