Einschränkungen für Fracking, aber kein Verbot

(24. Juni 2016)
Die Große Koalition hat heute die Weichen für die Nutzung von Fracking in Deutschland für die nächsten Jahre gestellt. Das heute beschlossene Gesetzespaket enthält nicht – wie von Umweltorganisationen und BürgerInnen seit Jahren vehement gefordert – ein vollständiges Verbot von Fracking für die Öl- und Gasförderung in allen Gesteinsformationen. Zumindest aber hat unser aller massiver Protest dafür gesorgt, dass die gesetzlichen Regelungen nun wesentlich strenger sind als noch vor einem Jahr zu erwarten war.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Umweltinstitut München.

Fracking – möchten Sie mit dem Rest-Risiko leben?

Das Thema „Fracking“ ist in der Öffentlichkeit größtenteils noch unbekannt. Insbesondere durch die aktuellen Pläne auch in der Region Braunschweig, Wolfsburg und Umgebung Fördermöglichkeiten zu erschliessen, möchten wir dieses brisante Thema aufgreifen und auf die Risiken hinweisen.

Ein erster Schritt ist die Information der Bürger. Hierzu verweisen wir auf den AK Fracking und die Vereinigung von Initiativen gegen Hydraulic Fracturing.

Fracking (Jan Tornack, pixelio.de)
(Jan Tornack, pixelio.de)


Suche